Bayerischer Museumspreis

2005_Wuerzburg_03b.jpeg

2005 | Kulturspeicher Würzburg

Das Museum im Kulturspeicher präsentiert in einem ehemaligen Lagerhaus im alten Würzburger Hafen Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts. Die historischen Stützenraster im Foyer, die behutsam restaurierten Längsfassaden und die historischen Fenster- und Torformen künden von der lebhaften Vergangenheit des Gebäudes. Das Museum ist hervorgegangen aus der Städtischen Galerie und wurde erweitert um die Sammlung "Peter C. Ruppert. Konkrete Kunst in Europa nach 1945". Die zwei Sammlungen stehen in interessantem Kontrast zueinander: Die Bestände der Städtischen Galerie, beginnend mit dem 19. Jahrhundert und mit v. a. regional ausgerichteter, vielfach figürlicher Kunst, begegnen der Konkreten Kunst als Kunstrichtung des 20. Jahrhunderts mit Künstlern aus 22 europäischen Ländern. 
www.kulturspeicher.de

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren